Buntes Geschirr für Kinder macht durchaus Sinn

Ruhige, gemeinsame Mahlzeiten, insbesondere mit kleineren Kindern, bleiben für die meisten Eltern ein Wunschtraum. Zu oft enden diese mit chaotischen Zuständen auf und um den Tisch herum.

Gestresste Mütter und Väter fragen sich dann, wie sie Ihr Kind zum vernünftigen Essen und Trinken animieren können. Ein einfacher Trick kann die Nutzung von buntem, kindgerechtem Geschirr sein. Aufdrucke von Märchenfiguren, Comic-Helden oder niedlichen Tieren auf den Tellern und Tassen können den Kleinen einen Anreiz zum Aufessen geben.

Dies muss alles noch schön kunterbunt sein, um für gute Laune am Tisch zu sorgen. Ein Allheilmittel gegen chaotische Tischmanieren ist das natürlich nicht, aber ein Versuch ist es allemal wert. Die Kinder können so spielerisch und mit Spaß das selbstständige Essen lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.