Osterstrauß mit Tulpen

Dekorative Ostersträuße

Holen Sie sich den Frühling ins Haus. Jetzt ist die beste Zeit, um seine Wohnung mit dekorativen Ostersträußen zu verzieren. Durch den Einsatz verschiedener Materialien und Accessoires gibt es unzählige Varianten, um ein schönes Oster-Arrangement herzustellen. In unseren Breiten ist es üblich, einen Strauß aus blühenden Zweigen von Sträuchern oder Bäumen mit bunt bemalten oder gefärbten Eiern zu schmücken und damit das Osterfest anzukündigen. Traditionell wurde dieser Strauß am Grünen Donnerstag angefertigt.

Heute werden die Ostersträuße aber auch schon früher in die Wohnung geholt, damit man sich möglichst lange an ihnen erfreuen kann.

Klassischer Osterstrauß

Für einen klassischen Osterstrauß eignen sich am besten die Zweige von Birke, Haselnuss, Forsythien oder Weidenkätzchen. Dabei hat jedes dieser Gehölze einen besonderen Effekt. Die Birke z. B. erfreut uns mit ihrem frischen, den Frühling anzeigenden Grün. Die Zweige der Korkenzieher-Hasel sind eigenartig verdreht und verleihen dem Osterstrauß einen rustikalen Charme. Das Gelb der Forsythienblühten bringt Farbe ins Spiel. Aber auch wenn die Versuchung groß ist, die Zweige der frühblühenden Gehölze in der freien Natur zu sammeln, es ist nicht erlaubt, da diese unter Naturschutz stehen und als erste Nahrungsquelle im Jahr für die Honig- und Wildbienen sowie andere Insekten dienen. Weidenkätzchen, Forsythien und Korkenzieher-Hasel, die extra für diesen Zweck gezüchtet wurden, können Sie mittlerweile überall im Handel erwerben. Am schönsten sieht der klassische Osterstrauß, geschmückt mit vielen bunten Eiern, in einer großen Bodenvase (z.B. diese hier) aus.

Ostergestecke selbst gemacht


Wer es nicht so traditionell sondern etwas moderner mag, kann auch einen ausgefallenen Osterstrauß selbst herstellen. Sie benötigen dazu einige Materialien, wie bunte Federn, ausgeblasene und bemalte Eier, ein paar Bambusstöcke oder ähnliche sowie Zweige und künstliche Blüten. Hilfreich ist zudem noch eine Heißklebepistole und Bindeband oder Basteldraht. Mit etwas Geschick und Fantasie lassen sich aus diesen Sachen äußerst dekorative und moderne Ostersträuße zaubern.

Frühlingshafte Blumensträuße

Neben den Ostersträußen aus Zweigen Gehölzen gibt es aber noch die Vielfalt der farbenfrohen Frühblüher. Als frühlingsfrischer Ostergruß eignet sich vor allem ein Strauß aus Tulpen oder Osterglocken. Eine besonders schöne Geste ist es, zu Ostern Freunde und Familie zu besuchen und solch einen Frühlingsboten als Mitbringsel dabei zu haben.

Wir wünschen ein schönes Osterfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.