Marienkäfer

Einen Marienkäfer als Geburtstagstorte für die ganz Kleinen

Spätestens ab dem zweiten Geburtstag freuen sich die lieben Kleinen über eine richtige Geburtstagstorte. Die Geburtstagstorte soll dem Kind entsprechen, fruchtig sein und ein für die Kleinen bekanntes Motiv darstellen. Einen Marienkäfer kennen die kleinen Geburtstagskinder in jedem Fall. Daher möchten wir Ihnen heute eine Idee für eine Geburtstagstorte als Marienkäfer vorstellen.

Zutaten für den Boden

200 g Zucker
5 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
5 Esslöffel heißes Wasser
200 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Teelöffel Backpulver
Zitronenschale von einer Zitrone
60 g Butter

Zubereitung

Heizen Sie Ihren Backofen auf 190 Grad vor.

Schlagen Sie die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker sowie dem heißen Wasser mit der höchsten Stufe Ihres Rührgerätes zu einer festen Masse auf. Die Masse muss einen wirklich festen Stand aufweisen. Geben Sie dann das gesiebte Mehl, die Speisestärke, Backpulver und die geriebene Zitronenschale auf die Eiermasse. Heben Sie dieses Mehlgemisch vorsichtig unter die Eiermasse. Am leichtesten gelingt das mit einem Holzlöffel mit einem Loch. Zum Schluss rühren Sie genauso vorsichtig die aufgelöste Butter unter. Füllen Sie den Teig in eine gefettete Springform. Der Boden muss bei ca. 180 – 190 Grad ungefähr 30 Minuten backen.

Den Boden für die Marienkäfertorte können Sie schon zwei bis drei Tage vor dem eigentlichen Ereignis backen. Durch die Zugabe von Butter bleibt dieser Tortenboden länger frisch und saftig.

Erdbeer-Creme zum Füllen der Torte

Für die Füllung der Marienkäfertorte bietet sich eine fruchtige Erdbeer-Creme an. Die Kinder lieben den Geschmack von Erdbeeren und die rote Farbe sowieso.

Zutaten für die Erdbeer-Creme

2 Blätter Gelatine
250 g Erdbeeren
50 g Zucker
400 g Schmand oder Creme fraiche
100 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker

Schneiden Sie den Tortenboden in der Mitte durch. Legen Sie um den unteren Boden den Rand der Springform.
Weichen Sie die Gelatine in kaltem Wasser ein. Die gewaschenen und geputzten Erdbeeren schneiden Sie dann in kleine Stücke. Rühren Sie den Schmand und den Zucker glatt. Als nächstes schlagen Sie die Sahne mit dem Vanillezucker fest auf. Lösen Sie die eingeweichte Gelatine in wenig Wasser auf und verrühren Sie sie mit zwei Esslöffeln der Schmandmasse und ziehen Sie sie dann unter die übrige Masse. Geben Sie die Erdbeerstückchen und die steif geschlagene Sahne unter vorsichtigem rühren zur Schmandmasse.

Streichen Sie die Erdbeercreme nun kuppelartig auf den vorbereiteten unteren Boden. Setzen Sie den oberen Boden auf die Creme und stellen Sie die Torte für zwei Stunden kalt.

Marienkäfer herstellen

Sie brauchen nun noch die folgenden Zutaten:

Schokolinsen
Gummibärchen
Schokoglasur
500 g Erdbeeren
Tortenguss mit Erdbeergeschmack
Schokolade geraspelt
Schokostäbchen

Während der Kühlzeit der Torte schneiden Sie die Erdbeeren in gleich dicke Scheiben. Nachdem die Torte gut durchgekühlt ist, geht es an das Verzieren.

1.    Der Kopf des Marienkäfers

Schneiden Sie ein ovales Stück Torte für das Gesicht aus den Böden heraus. Dieses Tortenstück überziehen sie mit Schokoladenglasur. Als Augen für den Marienkäfer sind bunte Schokolinsen bestens geeignet. Drücken Sie die Linsen in die Schokoglasur. Den Mund und die Augenbrauen formen Sie dann aus roten und weißen Gummibärchen, die ebenfalls in die noch nicht feste Schokoglasur gedrückt werden. Stellen Sie den Kopf des Marienkäfers dann zum Trocknen zur Seite.

2.    Anfertigen der Flügel

Schneiden Sie die restliche Torte vom fehlenden Kopf her, in der Mitte durch, so dass zwei Flügel entstehen.

Legen Sie die Erdbeerscheiben von außen nach innen Dachziegelartig auf den oberen Boden der beiden Flügelhälften. Rühren Sie den Tortenguss nach Packungsanleitung an und geben Sie ihn auf die Erdbeeren. Streichen Sie auch den Tortenrand ganz dünn mit Tortenguss ein. Den Tortenrand verzieren Sie direkt nach dem Einstreichen mit den Schokoladenraspeln.

Zusammensetzen des Marienkäfers

Auf einer großen Tortenplatte arrangieren Sie nun die einzelnen Teile des Marienkäfers. Die beiden Flügel des Käfers können ganz geschlossen oder ein wenig auseinander gerückt, auf die Tortenplatte aufgesetzt werden. Zum Abschluss geben Sie den Marienkäfer mit Schokostäbchen (bspw. Mikadostäbe, die mit Schokolade überzogen sind) noch Beine und Fühler.

Die entsprechende Anzahl von Geburtstagskerzen in die Flügel stecken und schon ist die Marienkäfer Geburtstagstorte für Ihr Geburtstagskind fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.