Gesund, lecker und schnell: Selbstgemachtes Müsli mit frischem Obst

Ein Müsli zum Frühstück ist gesund, macht fit für den Tag und bringt die Verdauung in Schwung. Leider enthalten viele Müsli-Mischungen, die man fertig im Supermarkt kaufen kann, unnötige Zusatzstoffe und oft viel zu viel Zucker. Klar, man könnte meinen, es ist weniger Aufwand mit einer Fertigmischung, denn gerade morgens vor der Arbeit oder Schule haben die Meisten nur wenig Zeit zur Verfügung. Allerdings ist unser selbstgemachtes Müsli ruck-zuck gemischt und kann auch auf Vorrat hergestellt werden. Zudem weiß man genau was drin ist.

Zutaten für die Müsli-Mischung:

  • 2 Tassen Mehrkornflocken (z.B. aus Hafer, Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel)
  • 2 Tassen Cornflakes (Classic)
  • 1 Tasse Leinsamen geschrotet
  • 1 Tasse Haferkleie
  • 1 Tasse Kürbiskerne
  • 1 Tasse grob zerkleinerte Nusskerne (z.B. Walnuss, Haselnuss, Mandeln)
  • 2 Tassen getrocknete Früchte (z.B. Rosinen, Cranberrys)

Alle Zutaten vermengen und in eine verschließbare Vorratsdose füllen.

Für die Zubereitung am Morgen (pro Person):

  • 1 halbe Banane
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 3-4 EL Müsli-Mischung
  • nach Belieben frisches Obst der Saison

Die halbe Banane in einer Müslischale oder auf einem tiefen Teller mit einer Gabel zerquetschen. Dann den Naturjoghurt mit der Banane verrühren. Dies sorgt für einen angenehm süßen Geschmack, ohne extra Zugabe von Zucker. Das Müsli darüber geben und zum Schluss frisches Obst (z.B  Apfel, Trauben, Kiwi, Orange, Erdbeeren…) in mundgerechte Stücke schneiden und darauf verteilen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.