Afrika Hilfe

Hilfe ist angekommen!

Mittlerweile ist die Familie Hunold nach der 3-wöchigen Reise wieder gut in Deutschland angekommen. Mit den gesammelten Spendengeldern konnte wieder einmal eine ganze Menge bewegt werden. Wir sind stolz darauf, dass auch wir einen Beitrag dazu leisten konnten. Folgenden Bericht von Bernd Hunold möchten wir Ihnen nicht vorenthalten:

Seit genau 3 Wochen sind wir zurück aus Kenya. Dort hatten wir eine wunderschöne Zeit und haben uns mit vielen Bekannten getroffen.
Unser Kinderheim war sehr überrascht, als wir am 2.Tag vor den Toren standen. Die Freude war groß, auch wenn zu dieser Zeit nicht alle Kinder anwesend waren. Dort gibt es überwiegend Ganztagsschulen, die Kinder kommen erst gegen 18.00 Uhr nach Hause.
Zur Zeit leben 59 Kinder im Heim. Allen ging es gut und auch das gesamte Gelände machte einen ordentlichen Eindruck. Nur eins fiel uns auf: die Wasserversorgung funktionierte nicht mehr. Da mußte was getan werden, schließlich ist Hochsommer in Kenya.Wir machten uns gleich an die Arbeit, holten uns Kostenvoranschläge ein und informierten uns bei der Heimleitung über die Dinge, die auch mit erledigt werden sollten.
Zum Glück hatten wir genügend Spendengelder zur Verfügung, denn auch die Bezahlung der Dezemberlöhne wurde gewünscht.
Allen sagen wir Dank, wir durften 6166,76 € mit ins Waisenhaus nehmen und gaben das Geld für folgende Dinge aus:
[layerslider id=“15″]

  • Einen sofortigen Einkauf mit gewünschten Lebensmitteln und Kosmetikartikeln kostete 165 €
  • die Dezemberlöhne haben wir mit 725 € zur Freude aller beglichen
  • eine neue Tür kostete 46 €
  • das gesamte Heimgelände wurde für 1174 € renoviert und gestrichen
  • einige Fenster im Babyraum sind erneuert. Für die nächste Regenzeit sind sie dicht. Dies kostete 339 €.
  • der Brunnen ist nun auf ca. 30 Meter tiefer gegraben, gereinigt und gemauert. Alles wurde mit einfachsten Mitteln umgesetzt und war nicht ganz ungefährlich !! Dieses Projekt hat uns sehr beschäftigt und kostete 1156 €.
  • ein neuer großer Wassertank wurde gekauft. Dort können bis zu 2300 Liter rein gepumpt werden, die sich dort erwärmen sollen – 202 € kostete er.
  • für Transporte gaben wir 128 € aus.
  • unserer kenyanischen Cousine Mercy übergaben wir 400 €. In der nächsten Woche kauft sie alles das ein,was das Heim und die Kinder zu Weihnachten brauchen und wünschen. Auch das wird eine Überraschung.

Wir haben uns viel Mühe gemacht und haben genau 4335 € ausgegeben, der Rest von 1831,76 € verbleibt auf dem Spendenkonto. Hoffentlich sind die Ausgaben im Sinne aller. Die Mail von der Heimleitung hatten wir ja schon weitergeleitet. Alle waren sehr glücklich und dankbar für die geleistete Hilfe. Vielen, vielen Dank von den Mitarbeitern und Kindern.

*****************************************

Wir freuen uns, dass die Hilfe so direkt und unbürokratisch ankommt und werden auf jeden Fall auch in Zukunft diese großartige Aktion unterstützen.

2 Gedanken zu „Hilfe ist angekommen!

  1. Mila

    Schön zu lesen, wieviel Geld inzwischen durch diese Aktion zusammengekommen ist, und welche Projekte damit finanziert wurden.

    Vielen Dank an Familie Hunold für ihr persönliches Engagement!!

  2. Mila

    Ich finde es großartig und vorbildlich, wie ihr Euch für das Waisenhaus einsetzt! Für dieses Projekt werbe ich gerne auf meiner Webseite! Auch viele andere in der cwcity-community haben den Link bereits auf ihren Seiten plaziert.
    Hier sieht man auch schön, wie die Hilfe direkt ankommt und wie das Geld verwendet wurde. Eine klasse Aktion!!!
    Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.