Montag, September 25, 2017
Tischgeflüster-Magazin von Endlichzuhause.de

Ideen zur Einschulungsfeier

Einschulung

So bleibt die Einschulungsfeier noch lange in bester Erinnerung

Der erste Schultag ist für Kinder eine aufregende Angelegenheit. Damit der Start ins Schulleben gelingt, sollten keinerlei Ängste geschürt werden. Ein Erstklässler sollte möglichst unbelastet in den Schulalltag starten können. Mit einer fröhlichen Einschulungsfeier tragen Eltern viel dazu bei, dass das Kind diesen außergewöhnlichen Tag positiv erlebt und sich auf die Schule freut.

Im kleinen Rahmen feiern

Je harmonischer die Einschulungsfeier abläuft, desto besser. Dann ist das Kind in der Lage, noch lange positive Erinnerungen mit dem Tag zu verknüpfen. Viele Familien verbringen die Einschulungsfeier im engsten Kreis und besuchen zum Beispiel ein hübsches Lokal. Da Einschulungen im Sommer oder Spätsommer stattfinden, spielt meist auch das Wetter mit. So sind auch Kaffee und Kuchen im eigenen Garten zur Bewirtung einer kleineren Gästeschar ideal. Damit die Feier ungezwungen abläuft, bieten sich nach der Kaffeetafel zum Beispiel einfache Wettkampfspiele wie Eierlaufen im Freien an. Wichtig ist dabei, alle Generationen mit einzubeziehen.

Die Familie und Freunde integrieren

Zur Einschulungsfeier sollten nicht nur Erwachsene anwesend sein. Eltern können ihr Kind ruhig nach seinen Wünschen befragen und mit entscheiden lassen, wen es bei seiner Feier gerne dabei haben möchte. Der beste Freund oder die beste Freundin gehört für die meisten Kinder einfach dazu.

Nach dem offiziellen Teil in der Schule bietet sich ein lockeres Fest in Form einer Party an. Mit traditionellen Gesellschaftsspielen, Kreistänzen und Ratespielen ist es leicht, jede Generation mit einzubeziehen, sodass alle Freude daran haben. Da die Erstklässler meist mit ihrer Klassenlehrerin kleine Stücke oder Tänze einstudiert haben, möchten sie bei der anschließenden Feier gerne ohne Leistungsdruck agieren können. Daher sollten Eltern darauf achten, dass hier kein weiterer Leistungsdruck entsteht. Spiele und lockere Einlagen seitens der Erwachsenen sind erwünscht, sollten aber nicht gezwungenermaßen stattfinden.

Einschulungsfeiern im großen Rahmen

Wer zur Einschulung viele Gäste bewirken möchte, sollte darauf achten, dass das Kind Mittelpunkt der ganzen Veranstaltung bleibt. Weil sich die Erwachsenen darüber freuen, Menschen zu treffen, die sie lange nicht gesehen haben, besteht die Gefahr, dass ihr Kind zu kurz kommt. Kindgerechte Spiele und ein Kindertisch, an dem sich Erwachsene konsequent um die Kleinen kümmern, sind sinnvoll.

Geschenke zur Einschulung

Anlässlich der Einschulung sind auch größere Geschenke üblich. Ob Fahrrad oder Elektronik, hängt von der individuellen Situation ab. Auch ein Besuch im Freizeitpark oder einer Musikveranstaltung sind willkommene Geschenke, über die sich Kinder freuen und die zudem das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken.

Leave A Response