Kissen

Kissen als Accessoire der Gemütlichkeit und Ihrer Persönlichkeit

Kissen sind in den verschiedensten Formen und Arten erhältlich. So sind feine Zierkissen aus Seide, Kissen mit eleganter oder anmutiger Stickerei, quietschbunte Kissen, Sitzkissen oder Kuschelkissen erhältlich. All diese Kissen haben einen Zweck, sie sollen eine bestimmte Atmosphäre schaffen oder Gemütlichkeit ausstrahlen.

Sowohl in größeren Räumen als auch unter Schrägen sind Sitzkissen ein beliebtes Dekorationselement. Die Sitzkissen lassen sich immer neu anordnen und bieten kleinen und großen Leuten ein behagliches Plätzchen. Der Sitzsack als größter Vertreter der Sitzkissen lädt zum eintauchen ein. Die Formen des Sacks passen sich immer wider dem Körper an. So steht bspw. einer gemütlichen Lesestunde nichts entgegen.

Die klassischen Dekorationskissen finden Sie in der Regel im Wohnzimmer. Die Kissen sind locker gefüllt oder dick ausgepolstert und je nach Geschmack mit Fransen oder Borten versehen. Mit den gewählten Farben setzen Sie Akzente im Raum und lenken so den Blick des Betrachters. Kleinere runde Kissen vermitteln dabei ein völlig anderes Bild als große, quadratische Dekorationskissen.

Die Farbauswahl liegt im Ermessen des Betrachters

Zur Farbauswahl bei den Dekorationskissen gibt es verschiedene Expertenmeinungen. Ein Teil vertritt die Meinung, dass in den Kissen die Farben des Raumes aufgegriffen werden müssen. Nur so ließe sich eine wohnliche Harmonie herstellen. Tapissiers dagegen verfechten oft die Meinung, für Kissen müssen konträre Farben eingesetzt werden. Sie stellen dadurch eine Verbindung zwischen nicht zusammengehörenden Dingen her.

Mit der Verwendung von Stuhlkissen geben Sie Ihren Sitzmöbeln immer wieder ein neues Gesicht. Stuhlkissen sind günstig in der Anschaffung, so dass Sie über mehrere Farbvarianten verfügen können. Je nach Stimmung oder Jahreszeit verändern Sie mit Ihrer Farbwahl Ihren Wohnraum.

Unterstützt ein Kissen Sie in einer festgelegten Art und Weise, wird es als Funktionskissen bezeichnet. Zu dieser Kissenart zählen u.a Nackenkissen, Rückenkissen oder Stillkissen. Leiden Sie bspw. unter Kopfschmerzen, kann ein gut ausgewähltes Nackenkissen die Schmerzattacken vermindern oder sogar ganz vermeiden. So mancher Schnarcher freut sich über ein Seitenschläferkissen und senkt damit seinen nächtlichen Geräuschpegel erheblich.

Unterschiedliche Materialien faszinieren

Welche Materialien können Sie für Kissenhüllen nutzen? Zu den eleganten Varianten zählen Kissenhüllen aus Seidenstoffen oder aus edlem Samt. Brokat, Borten und Quasten harmonieren dagegen perfekt mit dem beliebten Landhausstil. Anders sieht das bei Kissen des täglichen Gebrauchs, bspw. bei Stuhlkissen aus. Sie müssen aus einem pflegeleichten Material gefertigt sein. Ein im Material eingebauter Fleckenschutz ist von großem Vorteil.

Fazit

Die neue, elegante Sofalandschaft sieht ohne Kissen irgendwie kahl aus. Für ein perfektes Ambiente und so aufziehende Gemütlichkeit sind Kissen unumgänglich. Durch Material- und Farbenmix stellen Sie Ihre Persönlichkeit in den Vordergrund.

Ein Gedanke zu „Kissen als Accessoire der Gemütlichkeit und Ihrer Persönlichkeit

  1. Kiss

    Hallo,

    schöner und interessanter Beitrag. Ich selbst liebe Kissen, sie können meinetwegen überall sein.
    Besonders auf Sofa und Bett. Mein Geschmack ist jedoch etwas unkonventionell. Ich stehe mehr auf Bunte, quick-lebendige, große Kissen.

    Beste Grüße
    Kissen-Freak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.