Bunte Linsen

Konfettisuppe – ein Muss für die Faschingsparty

Sie wollen Ihre Gäste zur Faschingsparty mit einem besonderen Highlight überraschen? Dann liegen Sie mit der Konfettisuppe genau richtig. Diese Suppe sieht richtig bunt, eben nach Karneval aus und schmeckt unvergleichlich gut. Und der große Vorteil, wie alle Wintersuppen schmeckt die Konfettisuppe aufgewärmt noch besser. Daher können Sie die Suppe in aller Ruhe am Vortag vorbereiten.

Zutaten für ca. 4 Personen

20 g grüne Linsen
20 g Teller Linsen
20 g Beluga Linsen
20 g rosa Linsen
eine Möhre, eine Lauchstange, eine violette Kartoffel, eine normale Kartoffel
2 Zwiebeln
100 g Frühstücksspeck (in Würfeln)

Zum Würzen

Ein Zweig Thymian
2 Knoblauchzehen
Ein Zweig Rosmarin

Zum Anrichten

Einen Bund Petersilie
je eine Paprika in rot und gelb
Frühlingszwiebeln

Zubereitung

Als erstes setzen Sie die Linsen zum Kochen an. Dabei dürfen die rosa Linsen nicht mit den anderen zusammen gekocht werden. Die Garzeit von rosa Linsen liegt je nach Größe, bei vier bis acht Minuten. Teller-, Beluga- und grüne Linsen können hingegen in einem Topf zusammen gekocht werden. Ihre Garzeit liegt bei zwanzig bis fünfundzwanzig Minuten. Linsen nur in frischem Wasser ohne Salz oder ähnliche Gewürze gar kochen. Salz bspw. verlängert die Garzeit von Linsen.

Schälen Sie als nächstes den Knoblauch und die Zwiebeln. Schneiden Sie die Zwiebeln in kleine Würfel und pressen Sie den Knoblauch durch die Knoblauchpresse. Braten Sie in der Zwischenzeit den gewürfelten Frühstückspeck an. Rösten Sie die Thymian- und Rosmarienzweige dabei mit. Die gewürfelten Zwiebeln geben Sie mit in den Brattopf und schwitzen Sie sie glasig an. Nehmen Sie die Zweige heraus und geben Sie den Knoblauch hinzu. Stellen Sie den Topf zur Seite.

Schneiden Sie die Möhre, die Lauchstange, die violette Kartoffel und die normale Kartoffel in kleine Würfel (Linsengröße). Geben Sie die Würfel in den Bratentopf zum Frühstücksspeck. Füllen Sie den Topf mit ca. einem Liter Wasser und Instant-Gemüsebrühe auf und lassen Sie den Inhalt aufkochen und das Gemüse garziehen. Sobald das Gemüse gar ist, geben Sie die bereits fertig gegarten Linsen hinzu.

Schmecken Sie die Suppe dann mit Salz einer Prise Zucker und eventuell mit Gemüsebrühe ab.

Anrichten

Hacken Sie die Petersilie klein und schneiden Sie kleine Würfel aus der gelben und roten Paprika. Die Frühlingszwiebel wird ebenfalls in kleine Röllchen geschnitten. Richten Sie die Konfettisuppe auf großen Suppentellern an. Bestreuen Sie den Rand mit der gehackten Petersilie. Der gewürfelte Paprika und die kleingeschnittenen Frühlingszwiebel werden als bunte Punkte über die Suppe gestreut.

Bon Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.