Gebackene Tomaten mit Füllung

Sommerleichter Genuss – Gebackene Tomaten

Die Jahreszeit macht Hobbyköchen das Kochen einfach. Schnell sind leckere und leichte Gerichte aus erntefrischem Gemüse gezaubert. Gebackenen Tomaten sind ein sommerleichter Genuss, den wir Ihnen mit diesem Rezept vorstellen wollen. Mit den vorbereitenden Arbeiten und der Garzeit benötigen Sie ca. 45 Minuten für dieses Gericht.

Zutaten

8 Fleischtomaten
150g Reis
150g Pilze
200g Zucchini
1 Bund Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Salbeizweige
120g Käse
200 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin zum Abschmecken

Zubereitung

Garen Sie zunächst den Reis in der ausreichenden Menge siedendem Wasser.

Die gewaschenen Pilze, bspw. Champignons, werden geviertelt und goldbraun angebraten. Scheiden Sie dann die Zucchini und die Lauchzwiebel in feine Würfel bzw. Ringe. Die Knoblauchzehen müssen abgezogen und gepresst werden. Den Salbei im Anschluss fein hacken.

Dünsten Sie nun die Zucchiniwürfel mit den Lauchzwiebeln an. Sobald die Würfel ein wenig Farbe angenommen haben, fügen Sie den Knoblauch und den Salbei hinzu. Rühren Sie die angebratenen Pilze unter und stellen Sie die Masse warm.

Heizen Sie Ihren Backofen auf 200 Grad Celsius vor.

Tomaten

Scheiden Sie von den Tomaten mit einem scharfen Messer einen Deckel ab und höhlen Sie diese aus. Das Tomateninnere geben Sie direkt zur übrigen Gemüsemasse. Der Käse muss ebenfalls in kleine Würfel geschnitten werden. Vermischen Sie die Käsewürfel mit dem Reis und der Gemüsemasse. Zum Abschmecken verwenden Sie Salz, Pfeffer und ggf. Rosmarin und Thymian.

Die ausgehöhlten Tomaten werden gleichmäßig gefüllt und mit Deckel in eine Auflaufform gesetzt. Gießen Sie dann die Gemüsebrühe in die Form. Die Tomaten müssen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

Servieren

Servieren Sie die gebackenen Tomaten auf vorgewärmten weißen Porzellantellern. Ein Löffel Kräuterquark auf einem grünen Salatblatt arrangiert, sorgt für den farblichen Kontrast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.