Marienkäfer

Einen Marienkäfer als Geburtstagstorte für die ganz Kleinen

Spätestens ab dem zweiten Geburtstag freuen sich die lieben Kleinen über eine richtige Geburtstagstorte. Die Geburtstagstorte soll dem Kind entsprechen, fruchtig sein und ein für die Kleinen bekanntes Motiv darstellen. Einen Marienkäfer kennen die kleinen Geburtstagskinder in jedem Fall. Daher möchten wir Ihnen heute eine Idee für eine Geburtstagstorte als Marienkäfer vorstellen.

Zutaten für den Boden

200 g Zucker
5 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
5 Esslöffel heißes Wasser
200 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Teelöffel Backpulver
Zitronenschale von einer Zitrone
60 g Butter weiterlesen

Geburtstagstorte

Geburtstagskuchen mal anders

Wer sagt, dass Geburtskuchen immer rundherum mit einem Schokoladenüberzug sein müssen? Man kann tolle und ungewöhnliche Geburtskuchen zaubern und das mit wenig Aufwand.

Ein Geburtskuchen war früher meistens ein Nuss- oder Marmorkuchen, der in einer Kasten- oder Napfkuchenform gebacken wurde. Obendrauf kam Schokolade, vielleicht noch ein paar bunte Zuckerstreusel und natürlich die Kerzen als Lebenslichter. Heute gibt es unendliche viele Möglichkeiten, um einen ganz persönlichen Geburtstagskuchen zu backen und zu gestalten. Besonders wenn es um originelle Kuchen geht, dann ist eine viereckige oder auch rechteckige Kuchenform eine sehr gute Idee, denn diese Formen lassen mehr Spielraum für kreative Ideen. weiterlesen

Geburtstag

Ideen für einen perfekten Geburtstag

Ein Geburtstag, egal ob es der eigene ist, der eines Freundes oder Familienmitgliedes, ist immer ein ganz besonderer Tag. Und das nicht nur weil ein Geburtstag eben nur einmal im Jahr begangen wird, sondern weil dieser Tag voll gepackt ist mit Freude, Überraschungen, Glückwünschen, Geschenken und natürlich auch einer angemessenen Feier. Ein wirklich gelungenes Geburtstagsfest benötigt jedoch auch ein klein wenig Planung.

Die Vorbereitung auf den großen Tag

Den eigenen Geburtstag will natürlich keiner allein feiern und deshalb werden zu diesem Tag auch immer Verwandte und Freunde eingeladen. Nun ist es heutzutage üblich und gar nicht verwerflich, wenn man seine Gäste per E-Mail oder SMS einlädt. Wenn es sich jedoch um einen runden Geburtstag handelt, dann sollte man doch lieber auf die schriftliche Einladung zurückgreifen. Und dabei darf man ruhig kreativ werden und seine Einladung zum Beispiel in Form einer Flaschenpost oder anderen selbst gebastelten Kleinkunstwerken (eventuell als dezenten Hinweis auf das Motto der Party) an seine Gäste übergeben. weiterlesen