Gebackener Osterhase

Kinder backen Osterhasen

Osterhasen zum selber Backen, faszinieren Kinder ungemein. So wird die Vorfreude auf Ostern und die kleinen Geschenke vom Osterhasen noch größer. Die eigenhändig geformten und verzierten Hasen schmecken den kleinen Zuckerbäckern natürlich ganz besonders köstlich.

Als Teigart für die Hasen empfehlen wir Hefeteig.

Zutaten für 6 – 8 Osterhasen

Wenn Kinder beim Backen helfen, ist meist nicht der gesamte Teig zu verwenden. Daher haben wir die Menge etwas großzügiger bemessen. Je nach der Dicke des ausgerollten Teiges und der Menge, die vernascht wird – müssten trotz allem 6 – 8 Osterhasen übrig bleiben. weiterlesen

Osterlamm

Osterlamm für die Kaffeetafel

Ein Klassiker für die Kaffeetafel am Ostersonntag ist das Osterlamm. Schön dick mit Puderzucker bestäubt, sieht es nicht nur appetitlich aus sondern schmeckt vor allem Kindern sehr gut.

Zutaten für ein Osterlamm

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 1 Teelöffel abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • eventuell 3 – 5 Esslöffel Milch
  • weiches Fett und Mehl für die Form
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 2 Gewürznelken oder silberne Liebesperlen für die Augen
  • 1 kleiner grüner Zweig fürs Mäulchen

weiterlesen

Waffeln

Beichtwaffeln für den Karsamstag

Das Osterfest ist eines der ältesten katholischen Festtage. In den katholischen Regionen ist es üblich, am Karsamstag zur Beichte zu gehen. Nun, gerade für Kinder ist dieser Brauch nicht unbedingt angenehm und um ihnen den Weg zur Kirche zu versüßen gab es im Anschluss die Beichtwaffeln. Nach der Fastenzeit, in der Süßigkeiten und Kuchen zum Fastenopfer gehören, sind diese Waffeln eine willkommene Gabe.

Mit dem folgenden Rezept können Sie diese Waffeln leicht nachbacken. Sie schmecken natürlich auch zu anderen Gelegenheiten und nicht nur am Karsamstag. weiterlesen