Frau am Backofen

Tipps beim Garen im Ofen

Ofengerichte haben so manchen Vorteil. Zum einen kann man sie hier natürlich auf die verschiedensten Arten Garen lassen und zum anderen sind Ofengerichte, wie zum Beispiel Aufläufe oder Fleischpfannen, manchmal wirklich einfach und zeitsparend. Bei manchen Aufläufen oder Fleischtöpfen muss man meist lediglich die entsprechenden Zutaten schneiden und in eine Auflaufform oder Pfanne geben. Der Garbehälter verschwindet dann einfach im Ofen und man muss sich praktisch nicht mehr darum kümmern.
Was dabei jedoch von entscheidender Wichtigkeit sein kann, ist der Garbehälter. Pfannen mit metallischen Teilen oder gar Griffen aus Kunststoff sind zum Garen bei hohen Temperaturen im Backofen selbstverständlich nicht geeignet. Auch Glastöpfe sind nur dann als Garbehälter für den Backofen geeignet, wenn es feuerfest ist oder als backofenfest gekennzeichnet ist. weiterlesen

Knuspriges Schnitzel

Knusprige Schnitzel zubereiten

Um ein zartes Schnitzel in knuspriger Panade essen zu können, muss man nicht unbedingt in ein Restaurant oder eines dieser neumodischen Schnitzelparadiese gehen, denn man kann ein eben solches Schnitzel auch schnell und einfach zu Hause zubereiten. Bevor man sich dem Panieren des Schnitzels widmet, muss man sich zunächst einmal dem Schnitzel selbst zuwenden. Damit das Fleisch nach dem Braten butterzart wird, sollte man es vor dem Panieren so dünn wie möglich klopfen. Dazu legt man das Schnitzel auf eine stabile Fläche und deckt es mit Frischhaltefolie oder einem großen Gefrierbeutel ab. Die Folie soll verhindern, dass die Fasern des Fleisches beim Klopfen beschädigt werden. weiterlesen

Grillgut

Im Backofen braten

In jeder Küche findet man einen Herd mit integriertem Backofen. Und dass so ein Backofen durchaus ein Muss ist, das beweisen nicht nur leckere Backwaren sondern auch der eine oder andere Braten, den man hier zubreiten kann.

Grundsätzlich kann man fast jedes Fleisch auch im Backofen garen. Welche Garmethode man dabei anwendet, wie lange man das Gargut in der „Röhre“ lässt und bei welchen Temperaturen man seinen Braten gart hängt unter anderem von der Fleischsorte und dem Gewicht der Fleischportion ab.

Besonders lecker ist ein Braten immer dann, wenn er eine knusperige Kruste hat. Und damit man seiner Familie oder seinen Gästen auch ganz bestimmt einen Braten mit einer krossen Kruste servieren kann, braucht man zunächst einmal ein Stück Fleisch, am besten vom Schwein, mit einer Speckschwarte. Damit diese Schwarte nun im Backofen auch richtig knusprig wird, schneidet man sie mit einem scharfen Messer rautenförmig ein. Auf diese Weise erhält man die typische Krustenform und zudem kann der Fleischsaft, mit dem man den Braten ab und zu übergießen sollte, besser von oben in das Fleisch einziehen. weiterlesen

Kochen im Wok

Genuss ohne Reue – die leichte Küche aus dem Wok

Kaum sind die Weihnachtsfeiertage mit den üppigen Mahlzeiten vorbei, startet so manch einer mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. Die meisten von uns wollen mehr Bewegung in den Alltag einbauen und sich gesünder ernähren. Dabei wird eines bewusst: Essen ist mehr als nur Genuss. Zum einen soll es natürlich schmecken. Zum anderen soll es aber auch vollwertig, frisch und leicht sein. Fitnessküche eben. Ein optimales Küchengerät für eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist der Wok. Dieses traditionelle Kochgeschirr aus Fernost hat sich mittlerweile in der modernen Küche einen festen Platz erobert.

weiterlesen