Mittwoch, November 22, 2017
Tischgeflüster-Magazin von Endlichzuhause.de

Wie wird Besteck richtig angeordnet?

Besteck auf Tafel

Zu einer festlich gedeckten Tafel gehört zunächst ansprechende Tischwäsche. Die Dekoration Ihrer Festtafel muss dem Anlass entsprechen und darf in der Höhe nicht den Blickwinkel zwischen den Gästen verstellen. Sobald Sie diese Vorarbeiten beendet haben, gehen Sie zum Eindecken der Tafel über. Die Auswahl des Bestecks ist abhängig von der Menüfolge. Legen Sie die einzelnen Besteckteile immer ca. einen Zentimeter  vom Tischrand entfernt auf.

Kleines Gedeck

Für ein Drei Gänge Menü benötigen Sie das sogenannte kleine Gedeck. Dieses Menü besteht in der Regel aus einer Vorsuppe, einem Hauptgang und einem Dessert. Das dazugehörige Besteck decken Sie ein, indem Sie das Messer des Hauptgangs rechts neben dem Platzteller legen. Die Messerschneide zeigt dabei zum Teller. Neben dem Messer wird der Löffel für die Suppe eingedeckt. Die Gabel des Hauptganges liegt links vom Teller, die Zinken zeigen nach oben. Der Dessertlöffel wird oberhalb des Tellers eingedeckt. Der Löffelgriff zeigt dabei nach rechts.

Mittleres Gedeck

Das Drei-Gänge-Menü können Sie bspw. mit einem weiteren Fleischgericht erweitern. Damit besteht das Mittlere Gedeck aus den Besteckteilen des Kleinen Gedecks, erweitert um ein zweites Besteck. Rechts neben dem Platzteller werden das Messer für das Hauptgericht, dann das Messer für das Fleischgericht und dann der Suppenlöffel eingedeckt. Auf der Linken Seite werden neben dem Platzteller die Gabel des Hauptgerichts und daneben die Gabel für das Fleischgericht gelegt. Der Dessertlöffel wird wieder oberhalb des Tellers ausgerichtet.

Grosses Gedeck

Ein Grosses Gedeck für ein mehrgängiges Essen darf auf der rechten Seite des Platztellers aus maximal vier Besteckteilen und auf der linken Seite aus maximal drei Besteckteilen bestehen. Die einzelnen Besteckteile werden vom Platzteller aus eingedeckt. Dabei wird das Besteck für den Hauptgang beiderseits direkt neben dem Teller ausgerichtet. Entgegengesetzt der Menüfolge decken Sie dann die restlichen Besteckteile von Innen nach Außen ein. Das komplette Dessert- und Käsebesteck wird oberhalb des Tellers aufgelegt. Dabei zeigen die Messer- und Löffelgriffe nach rechts und die Gabelgriffe nach links. Zusätzlich können Sie den Brotteller mit dem aufliegenden Buttermesser links oberhalb des Platztellers aufstellen.

Ablegen des Bestecks

Sie wünschen sich einen Nachschlag oder legen während eines Ganges eine kurze Pause ein, dann legen Sie Ihr Besteck in Dachform auf dem Teller ab. Haben Sie dagegen den aktuellen Gang beendet, legen Sie Ihr Besteck parallel zu einander auf den Teller.

Leave A Response